Besichtigungen

Gern bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, hinter unsere "Kulissen" zu schauen. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten durch die Stadtwerke-Anlagen führen. Erfahren Sie, wie die Energie entsteht oder aufbereitet wird, bevor Sie bei Ihnen zu Hause ankommt. Oder was mit Wasser passiert, wenn es gebraucht wurde.

Die kostenlosen Besichtigungstouren durch unsere Anlagen stimmen wir individuell auf das jeweilige Publikum ab: ob praxisnaher Schul-Unterricht oder thematische Führungen für Technikbegeisterte.

Wir bieten Ihnen die Besichtigung folgender Anlagen an:

Museum und Pumpwerk Mühltal in Jena

Pumpwerk Mühltal
Pumpwerk Mühltal

Die Ausstellung im Pumpwerk Mühltal zeigt unter anderem Zeugnisse aus den Anfängen der stadttechnischen Erschließung mit Gas und Wasser in und um Jena: von jahrhundertealten Urkunden und Dokumenten über historische Werkzeuge bis hin zu Materialien, die in verschiedenen Geschichtsabschnitten eingesetzt wurden. Das Pumpwerk selber ist bis heute im Einsatz und dient als Anschauungsbeispiel für die moderne Wasserversorgung.

So finden Sie uns...
in der Erfurter Straße 114

Mit dem Auto:
Fahren Sie die B 7 in Jena in Richtung Weimar. Das letzte Gebäude vor der Ortsausfahrt Jena ist das Pumpwerk Mühltal.

Mit dem Nahverkehr:
Fahren Sie mit der Bus-Linie 16 in Richtung "Mühltal" bis zur Haltestelle "Papiermühle". Rund 300 Meter weiter stadtauswärts liegt das Pumpwerk Mühltal.

Kontakt für Besichtigungen:
Einfach anrufen und Termin vereinbaren: 03641 688 – 223.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wasserwerk Burgau

Wasserwerk Burgau
Wasserwerk Burgau

Das Wasserwerk Burgau ist ein modernes Anschauungsbeispiel für den technologischen Ablauf bei der Aufbereitung von Trinkwasser. Hier wird das Wasser aus 17 Tiefbrunnen des Umlandes für die Jenaer Haushalte, Gewerbebetriebe, Industrieunternehmen und öffentliche Einrichtungen qualitätsgerecht aufbereitet. Von hier fließt es in die Stadtmitte und in den Norden und Osten Jenas.

So finden Sie uns...
im Reifsteinweg 20


Mit dem Auto:
Fahren Sie die Jenaer Keßlerstraße in Richtung Burgaupark und biegen Sie die erste Einfahrt in den Reifsteinweg nach links ein. Fast am Ende des Reifsteinweges liegt linker Hand das Wasserwerk Burgau.

Mit dem Nahverkehr:
Fahren Sie mit den Straßenbahn-Linien 4, 5 oder 35 zur Haltestelle "Gleisdreieck Burgau". Überqueren Sie den Bahnübergang in Richtung Burgaupark, nach wenigen Schritten liegt rechter Hand das Wasserwerk Burgau.

Linie 4, Linie 5, Linie 35

Kontakt für Besichtigungen:
Einfach anrufen und Termin vereinbaren: 03641 688-223.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Kläranlagen in Jena

Kläranlage Zwätzen
Kläranlage Zwätzen

In und um Jena bieten wir die Besichtigung der Zentralen Kläranlage Jena und der Kläranlage Maua an. Dort können Sie einen Einblick in den technologischen Ablauf bei der Reinigung des Abwassers gewinnen. 

Die Zentrale Kläranlage wurde im November 1976 in Betrieb genommen. Von 1998 bis 2001 ist sie umfangreich saniert und erweitert worden und reinigt heute fast das gesamte Abwasser aus Jena und Umgebung.

So finden Sie uns...
in der Brückenstraße (Kläranlage Jena) Mit dem Auto: Fahren Sie die B 88 in Richtung Naumburg. An der Kreuzung Brückenstraße in Richtung Kunitz abbiegen. Nach etwa einem Kilometer liegt linker Hand die Einfahrt zur Kläranlage.

Mit dem Nahverkehr:
Fahren Sie mit der Straßenbahn - Linie 1 oder Linie 4 - bis zur Haltestelle "Zwätzen". Laufen Sie etwa einen Kilometer in Richtung Kunitz. Linker Hand liegt die Kläranlage.

  Linie 1

 Linie 4

So finden Sie uns...

(Kläranlage Maua, zwischen Maua und Rutha)

Mit dem Auto:
Fahren Sie die B 88 in Jena in Richtung Kahla. An der Kreuzung vor dem "Goldenen Schiff" biegen Sie links ein und durchfahren den Ort in Richtung Rutha. Nach der Saalebrücke links weiter in Richtung Rutha fahren. Nach wenigen hundert Metern sehen Sie linker Hand die Kläranlage.

Kontakt für Besichtigungen:
Einfach anrufen und Termin vereinbaren: 03641 688-223.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Blockheizkraftwerk Pößneck-Ost

Netzumwälzpumpe
Netzumwälzpumpe

Das Blockheizkraftwerk (BHKW) Pößneck-Ost ging als erstes der insgesamt drei Pößnecker Anlagen im Jahr 1995 in Betrieb. Die Anlage erzeugt durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) gleichzeitig Strom und Wärme.

So finden Sie uns...
in der Kurzackerstraße 14

Mit dem Auto:
Aus Jena kommend fahren Sie am Ortseingang Pößneck an der Kreuzung "Chausseestraße" geradeaus in Richtung Bodelwitz. Nach etwa 500 Metern steht rechter Hand das BHKW. 

Kontakt für Besichtigungen:
Einfach anrufen und Termin vereinbaren: 03641 688-223.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.