Thermografie-Aktion Februar 2017

Messen Sie die Temperatur Ihres Hauses

Draußen ist es kalt, im Haus gemütlich warm. Bleibt aber die Wärme auch dort, wo sie sein soll? Verschwindet sie über undichte Stellen und die Gebäudehülle? Wie findet man solche Stellen am Gebäude?

Im Februar 2017 startet dazu unsere Stadtwerke Themografie-Aktion in Jena, Pößneck sowie in den Landkreisen Saale-Holzland und Saale-Orla.

Zertifizierte Bauthermografen spüren mit einer Wärmebildkamera Wärme- und Energieverluste Ihres Gebäudes auf. So können Sanierungsmaßnahmen noch gezielter geplant werden.

Was beinhaltet der Thermografie-Check

  • Basispaket mit bis zu acht Außenaufnahmen Ihres Gebäudes
  • Erklärungen vor Ort und Auswertung während des Rundgangs
  • Kostenpunkt 100 Euro plus Fahrtkosten für Objekte außerhalb von Jena und Pößneck
  • 75 Euro Förderung im Basispaket für Kunden der Stadtwerke Energie
  • Umfangreichere Messungen auf Anfrage

So einfach geht´s

  • Melden Sie Ihr Gebäude für einen unserer 100 Thermo-Checks mit diesem Formular an.
  • Unsere Bauthermografen vereinbaren zeitnah zur Thermografie einen Termin mit Ihnen.
  • Stadtwerke Kunden reichen den Förderantrag für Jena KlimaPlus inklusive Rechnung bei uns ein.
  • Gemäß Förderrichtlinien wird der Förderbetrag innerhalb von 4 Wochen auf Ihr Konto überwiesen.

Thermocheck-Aktion

Mit unserem Förderprogramm Jena KlimaPlus sparen unsere Kunden 75 Euro beim Basispaket. Gleich hier Förderantrag und Richtlinien herunterladen.

Sichern Sie sich jetzt einen von 100 Thermo-Checks und melden sich bis zum 10. Februar 2017 an.

Anmeldung Thermografie-Aktion

Wettervoraussetzungen
  • Temperaturen zwischen -15°C und +5°C
  • Keine Niederschläge
  • Keine Sonneneinstrahlung

Sollte ein Thermo-Check wetterbedingt nicht möglich sein, vereinbaren unsere Bauthermografen einen neuen Termin mit Ihnen.

Ihr Kontakt

Telefon: 03641 688-490

energieberatung@​stadtwerke-jena.de