Batteriespeicher:
So haben Sie mehr von "Ihrem" Solarstrom

Ein Batteriespeichersystem von den Stadtwerken Energie macht Ihre Photovoltaik-Anlage noch effizienter. Denn mit Hilfe dieses Lithium-Ionen-Speichers können Sie den am Tag erzeugten Sonnenstrom auch abends und in der Nacht nutzen – und damit bis zu 70 Prozent Ihres Stromverbrauches aus "Ihrem" Solarstrom decken.

Im Bereich Batteriespeicher arbeiten wir mit dem Dresdner Speicherspezialisten Solarwatt zusammen. Die Speicher sind mit allen Photovoltaik-Anlagen kombinierbar – sei es gleich bei Errichtung Ihres Stadtwerke Solardachs oder als Erweiterung Ihrer Bestandsanlage.

Bild: Solarwatt
Bild: Solarwatt

Diese Vorteile bietet der Speicher:

  • Speicherkapazität von 4,4 bis 11 kWh
  • 93 % Gesamtwirkungsgrad
  • platzsparende Wandmontage bei geringem Gewicht
  • 10 Jahre Garantie auf die Batteriemodule
  • Geprüfte Sicherheit
  • Made in Dresden

Und so funktioniert’s:

Zum Vergrößern Bild klicken.

Ihre Photovoltaik-Anlage erzeugt tagsüber meist mehr Strom als Sie verbrauchen. Der Batteriespeicher ermöglicht Ihnen, diesen Strom abends und nachts nutzen zu können.

Dafür sorgt eine Steuereinheit im Speicher. Sie lädt und entlädt automatisch Ihre Batteriemodule. Die dafür nötigen Informationen liefert ein separater Stromzähler (AC-Sensor). Dieser befindet sich im Hausanschlusskasten und misst ständig die Stromproduktion und den aktuellen Stromverbrauch. 

Steht mehr Strom zur Verfügung als gerade verbraucht wird, wird Ihr Speicher geladen. Sind alle Batteriemodule voll und wird kein Strom mehr gebraucht, fließt die Restmenge ins öffentliche Netz.

Kosten und Förderung

Das Einstiegs-Speichersystem mit 4,4 kWh Leistung bieten wir Ihnen inkl. Montage ab 6.410 Euro inkl. Mehrwertsteuer an.

Jetzt volle Fördertöpfe nutzen.

Nutzen Sie jetzt das Thüringer Förderprogramm Solar Invest und lassen Sie sich Ihren neuen Batteriespeicher mit einem Zuschuss von 40 Prozent fördern.

In Kombination mit einer neuen Photovoltaikanlage ist sogar eine Gesamtförderung von 50 Prozent möglich, wenn der erzeugte Strom der Eigenversorgung dient und nicht ins öffentliche Netz eingespeist wird. Gern beraten wir Sie zu der für Sie passenden Variante und unterstützen Sie bei der Förderantragsstellung.

Über unser Stadtwerke-Förderprogramm Jena KlimaPlus unterstützen wir den Kauf Ihres Speichers bis Ende 2017 mit 300 Euro.

Ihr Kontakt

Energieberatung

Telefon: 03641 688-251

solardach@​stadtwerke-jena.de

Download

>> Batteriespeicher-Datenblatt