Grüner Strom ohne Mehrkosten

Für individuelle Ansprüche bieten wir Ihnen unterschiedliche Stromprodukte an. Wählen Sie einfach, welches am besten zu Ihnen passt. Egal, wofür Sie sich entscheiden: Sie erhalten immer 100 Prozent Grünen Strom - garantiert ohne Mehrkosten.

jenaturStrom Fest
Sicherheit zum Zurücklehnen
Festpreis bis zu 24 Monate
jenaturStrom Exakt
Sicherheit mit voller Kostenkontrolle
Fester Energiepreis bis zu 48 Monate
jenaturStrom Wärme Fest
Sicherheit für wohlige Wärme
Fester Wärmepreis bis zu 24 Monate
jenaturStrom Tag&NachtUnser Doppeltarifprodukt

Vom TÜV-Nord erhielten wir dafür das Qualitätszertifikat "Geprüfter Ökostrom".

Übrigens: jenaturStrom stammt zu 100 Prozent aus europäischer Wasserkraft. Die Erzeugung findet ohne Kohlendioxid-Emissionen statt, es entstehen keine radioaktiven Abfälle.

Warum uns "Ökostrom" so wichtig ist?

Modell des Stromsees
Stromsee-Modell

Durch den Mehreinkauf von Ökostrom erhöhen wir die Nachfrage und beeinflussen positiv den gesamten Strommix. 

Denn sobald die Nachfrage das Angebot übersteigt, muss zwangsläufig in neue Anlagen aus erneuerbaren Energien investiert werden. Darüber hinaus investieren wir schon aus unserem Selbstverständnis als umweltfreundlicher Energieversorger in den Ausbau erneuerbarer Energien.


An der Steckdose lässt sich der Strommix nicht auf einzelne Quellen aufteilen. Aber die ökologische Stromproduktion bewirkt, dass die Produktion in Atom- und Kohlekraftwerken zurückgefahren werden muss. Denn sonst würde der europäische "Stromsee" über die Ufer treten. 

Der "Stromsee" enthält immer elektrischen Strom aus unterschiedlichsten Kraftwerken, aus Kohle- und Kernkraftwerken genauso wie aus Wasser- und Windkraftanlagen. Die Kunden entnehmen diesem See so viel Strom, wie sie zum Betreiben ihrer elektrischen Anlagen brauchen. Genau diese entnommene Menge Strom muss dem "Stromsee" zur gleichen Zeit wieder zugeführt werden. Nur dann bleibt der "Wasserspiegel" konstant und so das ganze Stromnetz stabil. 

Durch unsere Entscheidung, nur noch grünen Strom anzubieten und durch die höhere Nachfrage Druck auf die Einspeisung grüner Energie zu machen, wird die "Wasserqualität" des Stromsees also verbessert. Im Netz mischt sich unser jenaturStrom mit dem Strom aus konventioneller Erzeugung. Mit Ihrer Entscheidung für unseren Ökostrom nehmen Sie aktiv teil an der Energiewende. 

Was bedeutet das Qualitätszertifikat "Geprüfter Ökostrom"?

Uwe Kreitel vom Vertrieb der Stadtwerke Energie freut sich über das TÜV-Zertifikat. Das erworbene Zertifikat garantiert über die Herkunft des gelieferten Stroms aus ökologischen Quellen hinaus auch den tatsächlichen Ausbau regenerativer Energieerzeugung.

Die jenaturStrom-Produkte der Stadtwerke Energie sind zu 100 Prozent Naturstrom. Das bestätigte uns im August 2015 erneut der TÜV Nord mit dem Qualitätszertifikat "Geprüfter Ökostrom".

Mit diesem Zertifikat ist zum einen nachgewiesen, dass der von uns bereit gestellte Strom komplett aus Erneuerbaren Energien gewonnen wird und direkt europäischen Wasserkraftanlagen zugeordnet werden kann. Zum anderen garantiert das Zertifikat, dass wir mit unserem Ökostromangebot einen zusätzlichen Beitrag zur Förderung von Anlagen zur Erzeugung von Erneuerbaren Energien leisten. Dies ist dadurch gegeben, dass von jeder verkauften Kilowattstunde der Ökostromprodukte ein vorgegebener Betrag in den Zubau neuer Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung investiert wird.

"Unser Anliegen ist es, mit unseren Ökostromprodukten den Erzeugungsmix insgesamt ökologischer zu gestalten und gleichzeitig Produkte zu bieten, mit denen Natur und Umwelt geschont werden. Jetzt können sich unsere 60.000 Kunden sicher sein, zertifizierten Ökostrom zu beziehen und somit einen positiven Beitrag für die Umwelt und die Zukunft zu leisten", sagt Uwe Kreitel vom Vertrieb der Stadtwerke Energie.

Als erster Thüringer Versorger liefern die Jenaer Stadtwerke seit dem 1. Juli 2013 ausschließlich grünen Strom. Die Absatzmenge liegt bei mehr als 275.000 Megawattstunden im Jahr.

>> Download Qualitätszertifikat "Geprüfter Ökostrom"

Wie setzt sich Ihr Strompreis zusammen?

Rund 77 Prozent des Strompreises können wir nicht beeinflussen und müssen direkt abgeführt werden.

Steuern, Umlagen, Abgaben

  •  Mehrwertsteuer: derzeit 19 Prozent
  • Stromsteuer / Ökosteuer: Verbrauchssteuer
  • Konzessionsabgabe:  Abgabe an die Gemeinden, um öffentliche Wege und Flächen für Leitungen nutzen zu können
  • KWK-Umlage: Beitrag zur Förderung der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung
  • EEG-Umlage: Beitrag zur Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien
  • § 19 StromNEV-Umlage: Umlage zum Ausgleich der Befreiung energieintensiver Unternehmen von den Netznutzungsentgelten
  • Offshore-Haftungsumlage: Umlage für Haftungsansprüche der Eigentümer von Windparks aufgrund des stockenden Ausbaus der Stromleitungen
  • Umlage für abschaltbare Lasten: Umlage zur Finanzierung der Netzstabilität und Versorgungssicherheit bei schwankender Einspeisung von Solar- und Windstrom

 

Netzentgelte

  •  Abrechnung: Kosten für die Abrechnung der Netznutzung
  • Messstellenbetrieb: Kosten für Bereitstellung des Zählers, Zählermiete, Zählerbetrieb und Zählereichung
  • Messung: Kosten für die jährliche Ablesung
  • Netznutzung: Kosten für den Transport und die Verteilung von Strom

 

Einkauf, Vertrieb

  •  Energieeinkauf: Einkaufspreis für Strom pro Kilowattstunde
  • Vertrieb: Anteil der Kosten für Personal, Miete, Eigenverbrauch, Gewinn
  • Kundenservice
  • Abrechnung

Videos: Was beeinflusst Ihren Strompreis?

Einleitung - Was beeinflusst den Strompreis?
Die Filme widmen sich den einzelnen, gesetzlich vorgeschriebenen Bestandteilen des Strompreises von der EEG- bis zur Offshore-Umlage. Bestandteile, die über 50 Prozent Ihres Strompreises ausmachen.

Sie erfahren so anschaulich, dass die Stadtwerke den Strompreis aufgrund der gesetzlichen Aufschläge nur bedingt beeinflussen können.

Was ist die EEG-Umlage?

Was ist die Paragraf 19 Strom NEV-Umlage?

Was ist die Offshore-Umlage?

Was ist die AbLast-Umlage?

Kundenservice
Kundenservice

Service-Telefon: 
03641 688-366 

Montag bis Freitag
8 - 18 Uhr

Servicecenter Öffnungszeiten

kundenservice@​stadtwerke-jena.de