03641 688-366

"Licht an!"

Die Geschichte der Jenaer Energieversorgung ab 1862

Dass Strom und Gas jederzeit verfügbar sind: Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit und Grundvoraussetzung unseres modernen Lebens. Doch wie hat das alles angefangen? Und wie haben sich die Ansprüche an Energie inzwischen gewandelt?

Diesen interessanten Fragen geht die Ausstellung „Licht an! Die Geschichte der Jenaer Energieversorgung ab 1862“ im Stadtmuseum Jena nach. Inhaltlich begleitet und mit zahlreichen Exponaten unterstützt wurde die Schau von den Stadtwerken Energie, den Stadtwerken Jena Netze und weiteren Unternehmen aus der Stadtwerke Jena Gruppe.

Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung der Jenaer Energieversorgung von der Eröffnung des ersten Gaswerks im Jahr 1862 bis in die Gegenwart nach und zeigt an zahlreichen Fotos und Exponaten, wie die sichere Versorgung mit Strom und Gas die Industrialisierung in Jena erst möglich gemacht hat.

Ein eigener Ausstellungsbereich widmet sich der Geschichte der Stadtwerke Jena und zeigt am Beispiel unseres Unternehmens, wie sich die Rolle des Energieversorgers gewandelt hat: Statt den Energieabsatz immer weiter steigern zu wollen, sind inzwischen Maßnahmen zur Energieeffizienz, zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und zum Ausbau erneuerbarer Energien fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 22. März 2018, um 18 Uhr mit einem Vortragsabend im Hörsaal 24 der Universität Jena eröffnet. Zu sehen ist die Ausstellung dann vom 23. März bis 2. September 2018 im Stadtmuseum am Markt.

Veranstaltungsort
Stadtmuseum Jena
Markt 7
07743 Jena
www.stadtmuseum-jena.de