03641 688-366

Auswahlverfahren startet – Bewerbungsfrist für einzelne Berufe verlängert


Mehr als 400 Bewerbungen für 17 verschiedene Berufe und insgesamt 35 Ausbildungsplätze gingen in den vergangenen Wochen und Monaten beim PersonalService der Stadtwerke Jena ein. In einem speziellen Auswahlverfahren, das in der kommenden Woche beginnt, werden die passenden Bewerber für die engere Auswahl herausgesucht. Gestartet wird mit einem schriftlichen, berufsspezifischen Eignungstest am Montag, 16. Januar, an denen etwa 150 bis 200 Bewerber teilnehmen. Wer den Test erfolgreich besteht, wird anschließend zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Sylvia Baumann, Ausbildungsverantwortliche bei den Stadtwerken Jena, sagt: „Mit unserem Auswahlverfahren wollen wir die geeignetsten Bewerber für unser Ausbildungsangebot herausfinden. Jeder Beruf erfordert spezielle Anforderungen. Es ist in gegenseitigem Interesse, dem Bewerber mit den Tests seine Stärken und Schwächen besser bewusst zu machen, auch, um eine falsche Berufswahl zu vermeiden, durch die er unter Umständen unglücklich und das Unternehmen enttäuscht werden würde.“
Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht und sich für eine Lehrstelle bei der Stadtwerke Jena Gruppe interessiert, kann sich noch für folgende Ausbildungsplätze bewerben: Fachkraft für Abwassertechnik, Fachangestellter im Bäderbetrieb, Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachkraft im Fahrbetrieb. Voraussetzung für die erfolgreiche Bewerbung ist ein guter Realschulabschluss.
Ausbildungsstart bei den Stadtwerken ist der 27. August 2012 mit der Azubi-Start-Woche.
Alle Informationen zu den freien Ausbildungsplätzen bei den Stadtwerke-Unternehmen und zur Ausbildung allgemein finden Sie auf der Homepage unter: www.azubi-pool-jena.de