14.09.2017

Elektromobilität zum Anfassen und Ausprobieren


Die Zukunft des Autofahrens live erleben: Das können Interessierte am Samstag, 23. September 2017, in der Jenaer Innenstadt. Von 12 bis 16 Uhr laden die Stadtwerke Jena am Nonnenplan zu einem Aktionstag rund um die Elektromobilität ein. Gäste dieser Veranstaltung im Rahmen des stadtweiten Projektes „Elektromobilität in Jena 2030“ sind Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund sowie Jenas Stadtentwicklungsdezernent Denis Peisker.

Am Aktionstag zeigen die Projektpartner die Bandbreite ihrer im täglichen Einsatz befindlichen Elektrofahrzeuge, vom Klärgas-Elektro-Auto des Zweckverbandes JenaWasser über das Elektrofahrzeug des Wohnquartiers „Immergrün“ bis zum Liefermobil der Sushifreunde. Es gibt Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Fahrzeughaltern und Informationen zur Ladeinfrastruktur in Jena. Probefahrten mit den vorhandenen Modellen sind ebenso möglich wie das Ausprobieren einer Ladesäule direkt vor Ort.

Bereits um 11 Uhr startet am Parkplatz am Ernst-Abbe-Sportfeld ein Autokorso mit rund 30 Elektrofahrzeugen in Richtung Innenstadt. Nach ihrer Fahrt über  Schillerstraße, Leutragraben und Löbdergraben erreichen sie pünktlich zum Start der Veranstaltung gegen 12 Uhr ihren Zielort am Löbdergraben Ecke Nonnenplan.