Freikarten für Kindertheater "Bär im Boot"

05.12.2022, 10:41:16 | jenawohnen | Aktuelles |

Das Theaterhaus Jena ist einzigartig in der Thüringer Kulturlandschaft und macht mit einem kleinen Etat seit über 20 Jahren tolles Theater – nicht nur für Erwachsene! Um Kinder und Jugendliche an das Medium Theater heranzuführen, werden regelmäßig besondere Stücke für Kinder aufgeführt.

Wir unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit des Theaterhauses Jena, vor allem im Bereich des Kindertheaters. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit des freien Theaterbesuchs für Kinder unserer Mieter. Für die Vorstellungen des für Kinder ab 7 Jahren geeigneten Stücks "Bär im Boot" stellen wir ein Kontingent an 30 kostenlosen Karten je Veranstaltung zur Verfügung.

 

Vorstellungen:

Dienstag, 27. Dezember 2022 um 16 Uhr

Mittwoch, 28. Dezember 2022 um 16 Uhr

Donnerstag, 29. Dezember 2022 um 16 Uhr

 

Ab Donnerstag, den 8. Dezember liegen zu den Öffnungszeiten in unseren Service-Centern Lobeda und Winzerla sowie im Stadtwerke Kundencenter (solange der Vorrat reicht) Eintrittskarten in Form eines Gutscheines zur Abholung bereit. Die Gutscheine berechtigen die Kinder zum freien Besuch der Vorstellung. Begleitpersonen zahlen 4 Euro an der Theaterkasse.

 

Zum Theaterstück:

Das Theaterhaus Jena präsentiert "Bär im Boot" nach dem Roman von Dave Shelton in einer Fassung von Kerstin Lenhart.

»Wohin?«, fragte der Bär.

»Einfach rüber auf die andere Seite, bitte«, sagte der Junge und wedelte unbestimmt hinaus übers Wasser.

»Ist recht«, sagte der Bär und setzte das Boot in Bewegung.

Doch dies ist leichter gesagt als getan. Denn wie soll man den Weg mit einer Karte finden, die ausschließlich aus blauer See besteht? Und wie kann man auf Kurs bleiben, wenn sich immer wieder Hindernisse in diesen Weg stellen wie Wolkenbrüche, Langeweile, Anomalien im Strömungsverlauf, leere Brotdosen und alle Abenteuer, die das Meer bereit hält?

 

BÄR IM BOOT ist eine anrührende, absurde Geschichte über das Größerwerden, das Wachsen einer Freundschaft und eine Parabel über das Leben.

Denn, wie der Bär weiß: »Gegen BEINAHE draufgehen ist überhaupt nichts zu sagen. TATSÄCHLICH draufgehen, das wäre wirklich ärgerlich.«

 

 

Fotograf: Joachim Dette