Mehrwertsteuer sinkt für Erdgas und Fernwärme

Um die privaten und wirtschaftlichen Folgen der Energiekrise abzufedern, hat die Bundesregierung eine befristete Absenkung der Mehrwertsteuer auf Erdgas und Fernwärme beschlossen. Statt der in der Energiebranche üblichen 19 Prozent werden nun rückwirkend vom 1. Oktober 2022 bis 31. März 2024 nur 7 Prozent Mehrwertsteuer für Erdgas und Fernwärme berechnet.

Die Stadtwerke Energie geben diese Senkung der Mehrwertsteuer in vollem Umfang an ihre Kunden weiter.

Was heißt das für Ihren Erdgasvertrag?

Durch die geringere Mehrwertsteuer sinken ab 1. Oktober 2022 die Bruttopreise für Erdgas und Fernwärme. Natürlich geben wir diese Steuersenkung in vollem Umfang an Sie weiter. Dies geschieht im Rahmen der normalen Abrechnung. Dafür müssen Sie nichts weiter tun, die Umstellung erfolgt automatisch.

Nein. Ihr Abschlagsplan bleibt unverändert. Wir verrechnen die niedrigere Mehrwertsteuer ab der nächsten Abrechnung. Sollte ein Guthaben entstehen, erstatten wir Ihnen dieses zurück.

Nein. Es ist nicht notwendig, uns einen Zählerstand zu übermitteln. Die Erfassung des Zählerstands findet wie gewohnt zum üblichen Stichtag der Ablesung statt.

Auf Basis dieser Werte nehmen wir eine rechnerische Abgrenzung Ihres Verbrauches vor und rechnen zum jeweils gültigen Preis ab. Dies ist eine bewährte Praxis, die immer dann zur Anwendung kommt, wenn sich Preisbestandteile oder Steuern unterjährig ändern.

Für Erdgas können uns Ihren Zählerstand aber jederzeit gern über unser Kundenportal übermitteln.

Nein, nichts. Die Mehrwertsteuersenkung wird von uns selbstverständlich und vollständig im Rahmen der Abrechnungen an Sie weitergegeben.

Auch für unsere Geschäftskunden bleibt die Höhe der Brutto-Abschläge gleich. Sicher ist es auch in Ihrem Interesse, dass wir Ihnen den organisatorischen Aufwand für eine Änderung der Abschlagszahlungen ersparen. Möglicherweise zu viel gezahlte Beträge erstatten wir Ihnen über die Abrechnung. Wichtig: Bitte berücksichtigen Sie die veränderten Steuersätze bei Ihrer Umsatzsteuervoranmeldung!