03641 688-366
08.06.2021

Kostenfreier Online-Workshop zur Jena-Crowd Jubiläumsaktion

Bis zu 30 Projektideen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt, Bildung und Soziales gesucht

Jubiläumsspendenaktion auf jena-crowd.de Foto: SWJ

Wie funktioniert die Jena Crowd? Welche Möglichkeiten bietet mir die Schwarmfinanzierung? Wie mache ich mein Projekt bei der Aktion „30 für Jena“ Schritt für Schritt erfolgreich? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Interessierte in einem kostenfreien Online-Workshop am Dienstag, 15. Juni, von 17 bis 18 Uhr. Anmeldungen sind ab sofort direkt auf der Stadtwerke-Crowdfundingplattform www.jena-crowd.de möglich. 

Noch bis 21. Juni können sich Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen für die Aktion „30 für Jena“ auf der Jena Crowd anmelden. Die Aktion zum 30. Stadtwerke-Geburtstag bietet bis zu 30 lokalen Projekten Vorteile, die sich um die Jubiläumszahl ranken: So gibt es ein automatisches Startguthaben von 300 Euro, wenn das Finanzierungsziel bei mindestens 600 Euro liegt. Spendet ein Unterstützer mindestens 10 Euro für ein Projekt, legen die Stadtwerke Jena 30 Euro aus ihrem Fördertopf drauf. Dafür wird der monatliche Fördertopf im Juli von 1.000 auf 10.000 Euro aufgestockt.

Projektideen sind vor allem aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt, Bildung und Soziales willkommen. Und so funktioniert‘s: Bis zum Einsendeschluss am 21. Juni können Interessierte auf der Jena Crowd ihre Projektidee mit Text und Bildern beschreiben und ihre individuelle Zielsumme festlegen. Danach prüfen die Stadtwerke die Bewerbungen und lassen alle an der Aktion teilnehmenden Projekte am 1. Juli 2021 gleichzeitig online gehen. Die Projektstarter haben mit der Hilfe von Verwandten und Bekannten, Mitgliedern, interessierten Unterstützern und dem Stadtwerke-Fördertopf den kompletten Juli Zeit, die individuelle Zielsumme für ihr Vorhaben zu erreichen. Kommt die selbst gesteckte Zielsumme bis zum Stichtag am 31. Juli 2021 zusammen, wird der Betrag ausgezahlt. Wenn nicht, erhalten alle Unterstützer automatisch ihr Geld zurück. Weitere Infos zur Jubiläums-Spendenaktion unter www.jena-crowd.de   


Rückblick: 2 Jahre Jena Crowd

Im Mai 2019 starten die Stadtwerke Jena die kommunale Crowdfundingplattform Jena Crowd. Seitdem hat das Prinzip der Schwarmfinanzierung bereits 26 lokale Projekte zum Erfolg geführt: von der neuen Station für den Saurierpfad über Buch- und Videoprojekte, Bienenhäuser und Corona-Hilfsprojekte bis hin zum Darts-Vereinsheim, einem Lernbauwagen für Schüler und vieles mehr. Dafür engagierten sich bisher 2.516 Unterstützer mit insgesamt fast 150.000 Euro.