03641 688-366

Stadtwerke erweitern Fernwärmenetz im Damenviertel

Dornburger Straße wird gesperrt / Arbeiten sollen Ende Mai abgeschlossen sein


Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck erweitern das Fernwärmenetz im Damenviertel.

Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck erweitern das Fernwärmenetz im Damenviertel. Geplant ist der Anschluss der Grundstücke Dornburger Straße 6, 8 und 12 an die umweltfreundliche Wärmeversorgung. Dafür beginnen am Montag, 15. März, Tiefbauarbeiten im vorderen Bereich der Dornburger Straße. Bis Ende Mai soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Die Stadtwerke verlegen auf einer Trasse von ca. 100 Metern rund 200 Meter neue Fernwärmeversorgungsleitungen sowie rund 70 Meter Fernwärmehausanschlussleitungen.  

Für die Dauer der Arbeiten muss die viel befahrene Straße Richtung Jena-Nord im Bereich Dornburger Straße 2 bis 12 (ehemalige Sixt-Autovermietung) voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird über den Spitzweidenweg und die Nollendorfer Straße ausgeschildert. Das Baufeld befindet sich im östlichen Teil der Straße. Der dortige Fußweg und die Parkplätze werden abschnittsweise ebenfalls gesperrt. Der Fuß- und Radweg auf der westlichen Seite der Dornburger Straße sowie der Straßenbahnverkehr sind von den Arbeiten nicht betroffen.  

Anlass für die Erweiterung des Fernwärmenetzes sind die umfangreichen Wohnbauaktivitäten in der vorderen Dornburger Straße. In dem Areal rund um die frühere Sixt-Autovermietung werden derzeit bestehende Wohngebäude modernisiert und erweitert. Außerdem soll voraussichtlich ab dem kommenden Jahr ein weiteres Wohngebäude neu entstehen. 

Die Stadtwerke Energie bitten für die Einschränkungen um Verständnis. Für die Anwohner kann es je nach Baufortschritt zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit ihrer Grundstücke kommen. Dazu werden sie jeweils rechtzeitig direkt von der Baufirma informiert.  

Hier geht es zur Meldung des Jenaer Nahverkehrs: Busse der Linien 15, 420, 422 und 431 fahren Umleitung

Hier geht es zum aktuellen Fahrplan der Linie 15.